Nahversorgungszentrum Bielefeld

Die Stadt Bielefeld hat den Standort unlängst als „zentralen Versorgungsbereich Hillegossen-Bielefeld“ mit großflächigem Einzelhandel ausgewiesen. Das zu dem Nahversorgungsgebiet zugehörige Einzugsgebiet (Hillegossen, Lagische Straße, Ubbedissen) umfasst deutlich über 20.000 Haushalte.  Die Verkehrsstärke an der Detmolder Straße dürfte bei ca. 20.000 Fahrzeugen pro Tag liegen. In der Oerlinghauser Zufahrtsstraße, die auch das angebotene Grundstück an den Nahverkehr anbindet, liegt diese Zahl bei ca. 12.000 Fahrzeugen pro Tag (beides geschätzt).

Aldi ist auf Teilen des bestehenden Grundstückes bereits seit 30 Jahren mit einem „in die Jahre gekommenen“ Markt vor Ort. Der renommierte Discounter möchte diesen erneuern lassen und ist von der Lage, der Projektentwicklung und dem Projektentwickler derart überzeugt, dass Aldi außerhalb ihrer firmeninternen Statuten frühzeitig einen 15 Jahresmietvertrag abgeschlossen hat. An dem direkt angrenzenden Grundstück (ehemals Deppe-Möbelhauses und –Küchenfachmarkt) haben sich vor ca. 5 Jahren ein Lidl, ein dm, ein Takko, ein Mister Lady, ein Schuhpark und eine Bäckerei angesiedelt. Rewe, Aldi und ein integrierter Bäcker (Rewe) werden das Angebot mit diesen bereits am Standort ansässigen Einzelhändlern komplettieren. Die ca. 120 dieser Projektentwicklung zugehörigen PKW Einzelstellplätze runden das gesamte Bauvorhaben in seiner Attraktivität ab.

Käufer des Nahversorgungszentrum ist Privatbank aus der Region. Veräußerer des Fachmarktes war der renommierte Projektentwickler.

Beide Vertragsparteien wurden exklusiv durch die Immobase GmbH erfolgreich beraten, sie haben über die exakte Kaufpreishöhe der Liegenschaft Stillschweigen vereinbart.

Beide Mandanten waren mit der zielorientierten, diskreten und professionellen Umsetzung zufrieden. Das Bürogebäude konnte innerhalb von nur 5 Wochen nach Erstansprache durch die Immobase GmbH erfolgreich notariell beurkundet werden.

  • Lage: Bielefeld
  • Baujahr: NEUBAU 2016
  • Grundstück: ca. 11.627 m²
  • Mietfläche IST ca. 4.353 m² vermietbare Fläche BGF (inkl. Lager)
  • Gewerbe: 100% Einzelhandel / Retail
  • 2 x 15 Jahresmietvertrag mit Einzug und Übernahme durch REWE und ALDI Nord
  • PKW: insgesamt ca. 120 Einzelstellplätze
  • Leerstand: 0%
  • JNK Miete: ca. € 602.000
  • ca. 7,0% NOI

Der Verkauf erfolgte zeitnah nach Erstansprache und zu einem deutlich höheren Kaufpreis als ursprünglich angesetzt.