Wohnbaugrundstück

Hannoversch Münden befindet sich am Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser. Deshalb wird die Stadt auch „Drei-Flüsse-Stadt“ genannt. Die Kleinstadt mit rund 24.000 Einwohnern liegt genau zwischen Göttingen und Kassel, jeweils rund 30 km bzw. 20 Fahrminuten von beiden Großstädten entfernt. Das avisierte Wohnbaugrundstück liegt in Neumünden direkt an der Landesgrenze zwischen Hessen und Niedersachsen.

Das angebotene Wohnbaugrundstück mit ca. 11.763 m² befindet sich in bester Wohnlage von Hann. Münden, wenige Gehminuten vom Stadtzentrum und Hauptbahnhof entfernt. Mit einer traumhaften und einmaligen Aussicht über die „Drei-Flüsse-Stadt“ bietet das Grundstück eine erstklassige Basis für eine attraktive Wohnraumbebauung. Der Autobahnanschluss A7 ist mit der B496 in 8 Fahrminuten bzw. 8 km Entfernung unmittelbar erreichbar. Der Bahnhof liegt wenige Gehminuten fußläufig entfernt.

Käufer des Wohnbaugrundstück ist ein Projektentwickler aus der Region. Veräußerer der Immobilie ist englischsprachiger Investor aus Irland. Beide Vertragsparteien wurden exklusiv durch die Immobase GmbH beraten, sie haben über die exakte Kaufpreishöhe des Wohnbaugrundstück Stillschweigen vereinbart.

Beide Mandanten waren mit der zielorientierten, diskreten und professionellen Umsetzung sehr zufrieden. Das Wohnbaugrundstück konnte innerhalb von nur 8 Wochen nach Erstansprache durch die Immobase GmbH erfolgreich zu 100 Prozent der geforderten Kaufpreishöhe notariell beurkundet werden.

  • Lage: Hann. Münden (Kassel / Göttingen)
  • Baujahr: k.A.
  • Grundstück: ca. 11.763 m²
  • Mietfläche SOLL ca. 7.000 m² DIN-Wohnfläche möglich
  • Wohnungen: 100%
  • Gewerbe: Kindergarten
  • PKW: über 60

Der Verkauf erfolgte innerhalb von nur 8 Wochen nach Erstansprache.